Angebote zu "Analyse" (111 Treffer)

Produktionsplanung mit SAP R/3 - Analyse und An...
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(37,99 € / in stock)

Produktionsplanung mit SAP R/3 - Analyse und Anwendungsbeispiele: Pascal Zuber

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.05.2018
Zum Angebot
SAP-Performanceoptimierung - Analyse und Tuning...
2,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 17.05.2018
Zum Angebot
SAP-Performanceoptimierung - Analyse und Tuning...
1,39 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 15.05.2018
Zum Angebot
Produktionsplanung mit SAP R/3 - Analyse und An...
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(37,99 € / in stock)

Produktionsplanung mit SAP R/3 - Analyse und Anwendungsbeispiele:Diplomarbeit Akademische Schriftenreihe. 2. Auflage Pascal Zuber

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Produktionsplanung mit SAP R/3 - Analyse und An...
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: Weltweit und über alle Branchen hinweg ist in den letzten Jahren eine Verschärfung des Wettbewerbs festzustellen. Insbesondere für industrielle Produktionsbetriebe ist der Wandel von Verkäufer- zu Käufermärkten mit starkem Anpassungsdruck verbunden. Bis vor kurzer Zeit handelten Unternehmen vorwiegend produktorientiert. Zentrale Aufgabe der Unternehmen war der Verkauf: Die Suche nach Abnehmern von Standardprodukten. Heutzutage steht Kunden- bzw. Marktorientierung im Mittelpunkt unternehmerischer Entscheidungen. Die Variantenvielfalt von Produkten ist gestiegen, die Kunden sind im Laufe der Jahre anspruchsvoller geworden. Dieses neue Anspruchs-denken sowohl auf Seiten der Kunden als auch aus Produktionssicht kommt in der heute als modern geltenden Verkaufsdevise für jeden Kunden sein eigenes Produkt zum Ausdruck. Die Fertigung in einem modernen industriellen Produktionsbetrieb muß deshalb einem Mindestmaß an Flexibilität genügen. Flexible Fertigung allein ist aber noch kein hinreichendes Kriterium für den Erfolg eines Unternehmens. Logistische Zielgrößen, die eine ganzheitliche Betrachtung des Unternehmens und seiner Geschäftsprozesse beinhalten, gewinnen immer mehr an Bedeutung: Es sind keine Suboptima in der Fertigung, der Beschaffung oder dem Vertrieb anzustreben, sondern die logistischen Prozesse müssen optimiert werden. Die Folge davon ist allerdings, daß der Planungs- und Steuerungs-aufwand im Unternehmen steigt. Aus diesem Grund steigt sowohl der Bedarf als auch die Anforderungen an computergestützte Systeme, die die Produktionsplanung und -steuerung (PPS) unterstützen. Das Produkt R/3 des Branchenführers für betriebswirt-schaftliche Anwendungssoftware, der SAP AG mit Sitz in Walldorf, besitzt eine solche PPS-Komponente. Die vor-liegende Arbeit erläutert den Ablauf eines beispielhaften Planungsprozesses mit diesem Produkt (Kapitel 3 und 4). Dazu wurde ein Fertigungsszenario (Musterfirma) in R/3 abgebildet und der Produktionsplanungsprozeß simuliert. Ein Ausblick auf die Richtung, in die SAP bei der Weiterentwicklung seines R/3-Systemes im Bereich der PPS zu steuern beabsichtigt, bildet den Abschluß dieser Arbeit (Kapitel 5). [...]

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Der Kauf von Business Objects durch SAP: Eine s...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(11,99 € / in stock)

Der Kauf von Business Objects durch SAP: Eine strategische Analyse mit Hilfe des Five-Forces Modells: Vassilena Mladenova

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.05.2018
Zum Angebot
SAP R/3-Performanceoptimierung: Analyse und Tun...
1,39 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 15.05.2018
Zum Angebot
Der Kauf von Business Objects durch SAP: Eine s...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(11,99 € / in stock)

Der Kauf von Business Objects durch SAP: Eine strategische Analyse mit Hilfe des Five-Forces Modells:1. Auflage. Vassilena Mladenova

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Prozessintegration mit SAP XI 3.0 in der Engerg...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Beschleunigung im Geschäftsleben erfordert, dass IV - Systeme in Bezug auf Flexibilität und Interoperabilität zunehmend leistungsfähiger werden. Im besonderen Maße kann man diese Entwicklungen auch in der Energiewirtschaft beobachten. In diesem Wirtschaftssektor haben sich die Unternehmensprozesse aufgrund der Liberalisierung des Energiemarktes seit 1998 stark verändert. Die integrierten Energieversorger, die bisher die gesamte Wertschöpfungskette der Energieversorgung abdeckten, beginnen sich zu entflechten und auf bestimmte Stufen der Wertschöpfungskette zu konzentrieren. Hieraus entsteht ein Koordinationsbedarf zwischen den durch diese Entwicklung neu entstandenen Akteuren entlang der Wertschöpfungskette. Bisherige Ansätze, die das Ziel einer inner- oder zwischenbetrieblichen Anwendungsintegration (EAI) haben nur selten den gewünschten Erfolg erbracht, da sie die vorgenannten Anforderungen nach Flexibilität und Interoperabilität nur unzureichend unterstützen konnten. In dieser Arbeit wird gezeigt wie ein serviceorientierter Ansatz (SOA) am Beispiel von SAP XI 3.0 helfen kann die Herausforderungen zu bewältigen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot